Mehr Bumms

Aus T.E.A.R.S. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mehr Bumms bezeichnet eine abgewandelte Form des „One Inch Punch“ des Jeet Kune Dos, die die US Navy-Seals zu Beginn der Jahrtausendwende entwickelt haben. Beim regulären „One Inch Punch“ wird durch spezielle Körpertechniken kinetische Energie im Körper aufgebaut (vom Fuß über Knie und Hüfte zur Faust), um diese dann auf kurze Entfernung auf den Gegner zu übertragen, und damit starke Schläge auf geringe Distanz zu erzeugen, die einen Gegner zurückwerfen können. Die Mehr Bumms-Technik setzt dieses Prinzip nun auch auf mittlerer Entfernung ein, um die aufgebaute Energie zusätzlich durch eine kräftige Armbewegung zu verstärken. Damit sind Schläge mit über 5000 Joule Schlagenergie möglich. Nur die begabtesten Navy-Seals sind in der Lage diese Technik zu lernen und noch weniger könne sie wirklich meistern.

Spielmechanik

Spieler, die über das Spezifikum „Mehr Bumms“ verfügen, haben die Chance bei sehr guten oder kritischen Treffern zusätzliche positive Effekte zu verursachen. Z.B. kann ein getroffener Gegner einen zweiten Gegner mit zu Boden reißen.

Trivia

  • Zu den wenigen Meistern der Mehr Bumms-Technik weltweit zählen: Chuck Norris, Rocky Marciano, Bud Spencer und Stanley Balls.
  • Stanley Balls erlangt seine Meisterschaft in der Technik nach dem Kampf gegen Mhhhpf.