Finsterlinge

Aus T.E.A.R.S. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Finsterlinge sind Kinder, deren Augen durch die Infektion mit dem T.E.A.R.S. Virus extrem lichtempfindlich geworden sind.

Finsterlinge
Finsterling.JPG

Finsterlinge zeichnen sich durch ihre hohe Geräusch- und Lichtempfindlichkeit aus. Diese ist auf das junge Alter der Infizierten zurückzuführen. Im jungen Stadium ihrer Entwicklung sind Augen und Ohren noch kaum einer Abnutzung zum Opfer gefallen. Dieser Zustand wird durch das T.E.A.R.S. Virus derartig maximiert, dass es ihnen unmöglich ist, sich in hellem Licht zu orientieren und auch laute Geräusche zu einem völligen Verlust des Raumgefühles führen. Zudem bewegen sie sich unrythmisch und auf allen Vieren vorwärts. Durch ihre unnatürliche Körperhaltung geben sie Ächz- und Gurgelgeräusche von sich.

Finsterlinge trauen sich nur in der Nacht oder an dunklen Orten aus ihren Verstecken.