Hauke approved.png Dieser Artikel ist jetzt offiziell ein Teil der Welt.

T.E.A.R.S. Virus

Aus T.E.A.R.S. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

T.E.A.R.S. (Theodor-Evans-Anti-Radiation-Syndrom), einmal in den Körper eingedrungen, verursacht es heftiges Fieber und beraubt seine Opfer sämtlichen Verstandes, was diese in extrem aggressive Jäger verwandelt, die sich auf alles Lebende stürzen. Die Inkubationszeit beträgt dabei weniger als eine halbe Stunde.


Geschichte

Der britischen Biochemiker Theodor Winston Eddin hatte nach einem Weg gesucht der Einlagerung von Radioaktivität im Menschlichen Körper entgegenzuwirken. Dabei war es ihm gelungen ein Mittel herzustellen, dass im Organismus eingelagertes Radon in der Tränenflüssigkeit bindet. Unter dem Namen „Tears of Joy“ war dieses Medikament zunächst in Großbritannien und fast zeitgleich auch in anderen Ländern legalisiert worden.

Die Opfer von Strahlung konnten bereits nach kürzester Zeit als beinahe geheilt bezeichnet werden und Eddin wurde für den Nobelpreis vorgeschlagen. Ein Halbes Jahr nach Einführung des Medikaments kam es dann in Russland zu ersten Berichten über Tobsuchtsanfälle unter Medikamentierten. Gerüchte über eine Mögliche Vermischung des „Tears of Joy“ Wirkstoffes mit Tollwut Erregern kamen auf und kurz darauf wurde der Name T.E.A.R.S. in den Medien für die neue Krankheit verwendet.


Hauke approved.png Dieser Artikel wurde in die Welt von T.E.A.R.S. aufgenommen. Vorlage:Abenteuer_Icon/Wartung/ohne DatumVorlage:Abenteuer_Icon/Wartung/ohne Version