Dr. Simon Kescher

Aus T.E.A.R.S. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doktor Simon Kescher war ein Forscher in der Biowaffenabteilung in der Forschungsanlage 006 der Bundeswehr. Er ist heute ein Mitglied des Dreierrates von Ende.

Biografie

Aussehen

Dr. Simon Kescher ist ein alter, freundlicher Mann, der stets einen weißen Kittel und inzwischen einen Gehstock trägt. Er trägt eine Hornbrille und hat weißes, schütteres Haar. Außerdem juckt er sich häufig, da er sich einen Pavian als Hustier hält.

Persönlichkeit

Dr. Simon Kescher ist eigentlich viel zu sehr gute Seel für Ende und sozusagen die "gute Seele" des Dreierrats. Er setzt sich für die ersten Menschen ein, es fehlt ihm aber einfach an Durchsetzunsvermögen um wirklich etwas zu erreichen, und das obwohl er durch die Kontrolle des Virus technisch der mächtigste Mann von Ende ist. Dies realisiert er aber nicht wirklich und er hat auch eine große Angst vor Elias von Krasse, weshalb er ihm wenig entgegenzusetzen hat. Dennoch ist er sehr beliebt, da er regelmäßig durch die Slums von Ende geht und den Armen oder Kranken hilft.

Bemerkenswertes

Doktor Simon Kescher ist ein heimlicher Symphatisant der Neugeborenen und hilft ihnen häufig aus der Patsche bzw. warnt sie vor Razzias und ähnlichem. Ihm ist es hauptsächlich zu verdanken, dass die Neugeborenen so gut ausgerüstet sind, wie sie es sind. Außerdem ist er ein enger Freund von Professor Doktor Timo Svensson .