Die zweiten Menschen

Aus T.E.A.R.S. Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die zweiten Menschen sind die Herrscherkaste von Ende und bestehen hauptsächlich aus Soldaten, Forschern und Menschen mit wertvollem Fachwissen. Die zweiten Menschen sind außerordentlich gut ausgerüstet und eine große Gefahr für jeden Fremden.

Struktur

Entstehung

Die zweiten Menschen sind die "besseren Menschen" die bei der Gründung von Ende als Herrscherkaste von Elias von Krasse ausgerufen wurden. Die zweiten Menschen haben seitdem durch Versklavung der ersten Menschen eine starke und vergleichsweise hoch technologisierte Stadt erschaffen, in der sie wie unantsatbare Könige herrschen. Während die ersten Menschen mit einem modifizierten Virus unter Kontrolle gehalten werden, sind die zweiten Menschen gegen das Virus immun.

Hierarchie

An der Spitze der zweiten Menschen steht der Dreierrat, bestehend aus Elias von Krasse (Vertreter der Soldaten) , Dr. Simon Kescher (Vertreter der Forscher) und Wolfgang Kramp (Vertreter aller anderen Gruppen). Diese drei entscheiden mit einer 2 zu 1 Merheit sämtliche Gesetze und Angelegenheiten der zweiten Menschen und von Ende . Alle 3 nehmen den Rang eines Generals ein, für den Rest der zweiten Menschen wird die Hierarchie der Bundeswehr verwendet, wobei jeder zweite Mensch je nach Leistung einen Rang vom Dreierrat zuerkannt bekommt.

Die Hierarchie staffelt sich wie folgt:

1. General
2. Stabsoffizier
3. Haupmann
4. Leutnant
5. Unteroffizier
6. Soldat

Die Hierarchie ist absolut und selbst unter den zweiten Menschen müssen niedriger gestellte den höher gestellten immer und zu jeder Zeit gehorchen.

Die ersten Menschen

Die ersten Menschen sind die dummen, schwachen, nutzlosen oder unfähigen Mitglieder der Gesellschaft von Ende und sind eine Art persönliche Sklaven der zweiten Menschen. Trotz einer 1000 zu 1 Mehrheit werden durch den modifizierten Virus die ersten Menschen unter Kontrolle gehalten und vollführen alle Arbeiten für die die zweiten Menschen zu faul oder zu wichtig sind.

Bekannte Persönlichkeiten

-Elias von Krasse
-Dr. Edgard Murieu
-Dr. Simon Kescher
-Wolfgang Kramp
- Prof. Dr. Timo Svensson

Konflikte

Gruppierungen von Außerhalb

Gegenüber fremden Gruppierungen herrscht eine Null-Toleranz-Politik, wer sich nicht unterwirft oder würdig ist den zweiten Menschen beizutreten wird ausgelöscht. Schwer bewaffnete Plündertrupps hauptsächlich aus ersten Menschen und angeführt von zweiten Menschen ziehen durch die Lande und ermorden oder zwangsrekrutieren alle Fremde. Dank des vergleichsweise hohen technologischen Niveaus der zweiten Menschen und ihrer schweren Waffen und groißen Anzahl, gab es nie nennenswerte Konflikte.

Die Neugeborenen

Die Neugeborenen sind strikt gegen die Terrorregierung der zweiten Menschen und stellen eine Widerstandsbewegung dar. Sie haben sowohl Mitglieder unter den ersten als auch unter den zweiten Menschen. Offiziell wird die Existenz der Neugeborenen verleugnet, inoffiziell wird sie durch die geheime Gruppe die "Söhne Sigmars", angeführt von Elias von Krasse gnadenlos bekämpft. Die Neugeborenen trauen sich wegen des Virus bis heute nicht einen offenen Widerstand zu leisten und arbeiten vom Untergrund und dem Haus der Gemeinsamkeit aus.